Archiv für die Kategorie „Hundebürste Softzupf“

Die Hundebürste Softzupf ist ideal für Hunde mit krausem, welligem Fell, die man „zupfen“ sollte!

Jetzt wird’s wieder haarig – der Fellwechsel hat begonnen und das bürsten zum Beispiel mit der effizienten Hundebürste Softzupf ist nötiger als sonst, um für ein gepflegtes und gesundes Fell beim Hund zu sorgen. Die Hundebürste Softzupf ist ideal für Hunde, die „gezupft“ werden sollten und diese Fellpflege ist perfekt für kleine bis mittelgroße Vierbeiner. Die Hundebürste für Langhaar-Hunde entfernt zuverlässig abgestorbene Haare und Verfilzungen in der Unterwolle. Diese Bürste für den Hund ist besonders effektiv bei welligem und krausem Fell. Gut zu wissen: Hund bürsten heißt auch Belohnung!

Meine Bedienungsanleitung: Wie bade ich Hunde richtig…

Der Wissende sagt, das Baden für den Hund gar nicht gut sein soll – andere meinen der Hund leckt sich nicht wie eine Katze und Frauchen oder Herrchen sind für die Hygiene und den sauberen Hund verantwortlich. Richtig ist, dass der Hund einen natürlichen Fettfilm auf dem Fell besitzt, der Schmutz und Nässe abweist. Durch zu häufiges Baden wird diese Schutzschicht zerstört und schnell kann es zu trockener Haut und Schuppen kommen. Das Fell des Hundes benötigt ca. sechs Wochen um eine neue schützende Schutzschicht aufzubauen und sich wieder zu erholen. Ein Abduschen in der Wanne ist also nur dann empfehlenswert, wenn der geliebter Vierbeiner durch Dreck und Schmutz sehr verschmutzt ist, stark riecht oder schuppt – ansonsten reicht ein einfaches Herausbürsten des Drecks mit einer entsprechenden Hundebürste. Wir haben die Hundebürste Starline FURstar getestet und sind begeistert. Sie entfernt genial und präzise abgestorbenes Fell von Langhaar Hunden.

Nehmen wir mal an der Hund hat sich im Lehm gewälzt, ist in einen Entwässerungsgraben mit Entengrütze gefallen, hat sich in einer nicht zu identifizieren Masse gewälzt oder ähnliches, dann muss es als doch sein: der Hund wird jetzt gebadet.
Die richtige Vorbereitung ist alles.
Die Badewanne oder Dusche sollte dem Hund einwenig Halt geben. Ein großes Handtuch oder eine Gummimatte gewährleisten dies, so rutscht Ihr Hund nicht ab. Stellen Sie ein mildes Shampoo parat, das dem Fell Feuchtigkeit zurück gibt. Ideal ist das Hundeshampoo Aloe Vera, das ohne Tierversuche und nur mit ausgewählten natürlichen, wohltuenden Wirkstoffen hergestellt wird. Baden ohne Bademantel ob im Sommer oder auch Winter kann bedingt durch Zugluft oder auch zu kaltes Wasser für den Hund schnell zu kalt werden – also legen Sie diesen auch parat, genauso wie ein Hundehandtuch. Stellen Sie die Wassertemperatur auf eine angenehme nicht zu warme und nicht zu kalte Temperatur ein. Beginnen Sie beim Abbrausen mit dem Rücken, machen Sie mit den Seiten weiter und arbeiten Sie sich langsam zum Kopf vor. Shampoonieren Sie den Hund jetzt ein. Aber ACHTUNG! Vermeiden Sie, dass das Shampoo in Augen und Ohren kommt. Eine wirklich sehr praktische Hilfe ist die Hundehalskrause Perfect Care Cape. Dieser Hundepflegeartikel Perfect Care Cape bietet beim Einsatz von Hundeshampoo nicht nur Augenschutz für Hunde sondern auch Ohrenschutz für Hunde beim Baden. Die Hundehalskrause Perfect Care Cape ist auch noch praktisch – die Größe kann durch Druckknöpfe auf die individuelle Kopfweite Ihres Hundes angepasst werden. Waschen Sie das Hundesshampoo am Kopf beginnend  sehr gründlich aus. Das finden die meisten Hunde ob groß oder klein wieder netter: jetzt ist trocken rubbeln angesagt. Zu guter Letzt den hochwertigen und edlen aus dickem Froteé hergestellten warmen Bademantel für Hunde angezogen – leider gibt es den nur in kleineren Größen bis Rückenlänge 39 cm. Ein weiterer Vorteil des Bademantels ist, dass Ihre Wohnung nun auch sauber bleibt, denn alle Hunde wollen sich nach dem Duschen/Baden gerne schütteln!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Fellwechsel-Saison hat begonnen – die Hundebürste Softzupf entfernt auch kleine Knoten oder Verfilzungen!

Die Hundebürste Softzupf ist ideal für kleine bis mittelgroße Hunde, die ihren Hund „zupfen“! Die Bürste für Langhaar-Hunde entfernt zuverlässig abgestorbene Haare und Verfilzungen in der Unterwolle – perfekt für ein gepflegtes, glänzendes Fell!

Hol die Hundebürste Softzupf raus – ich sag immer zu Boomer „Da kommt aber sehr viel toter Hund raus…“

Kann nicht sein, sagen da die Hundeaugen meines Hundes Boomer! Und doch lohnt es sich die Hundebürste Softzupf raus zu holen. Überall in der Wohnung findet man im Frühjahr und Herbst zum Fellwechsel Haarknäuel auf Pakett, Teppich und Fliesen, sodass man glauben könnte, der Hund hat bald kein einziges Haar mehr. Das Ablegen des alten Fells und das Nachwachsen des neuen Felles dauert übrigens ca. sechs bis sieben Wochen. Das regelmäßige, tägliche Bürsten mit der Hundebürste Softzupf schafft schon mal Minderung, die Haut wird besser durchblutet und das alte Fell löst sich einfacher. Regelmäßiges bürsten garantiert ebenfalls ein glänzendes Fell. Den Fellwechsel kann man auch mit etwas Öl zum Futter unterstützen, zum Beispiel Kürbiskernöl oder Leinöl. Übrigens der Fellwechsel ist anstrengend – wußtet Ihr, dass der Hund in dieser Zeit unter anderem besonders viel Eiweiß benötigt – manche Hunde verbrauchen 30 Prozent des im Futter enthaltenen Eiweißes nur für den Fellwechsel.

Fellwechsel – hier gib’s den Hundebürsten Test – Hundebesitzer im Herbst ohne ein Hundehaar gibt es nicht, oder?

Im Herbst und im Frühling kommt wie jedes Jahr der Fellwechsel – da heisst es bürsten, bürsten bürsten! Aber mit was– welche Hundebürste ist die Beste? Wir haben zwei verschiedene Modelle getestet:

1. Hundebürste dog-hairy™

Vier in Einem, bürsten, reinigen, streicheln und auch noch massieren! Das ist die wohltuende Fellpflege für den Hund sowie geniale und einzigartige Lösung aus der Schweiz! Wir haben sie vorab an drei eigenwilligen Hunden getestet und alle waren begeistert: Wellness für Hund – da genisst jeder Hund! Die Hundebürste dog-hairy™ ist eine Multifunktionsbürste, die eine ergonomische Form besitzt und angenehm in der Hand liegt. Die eine Seite mit den große Noppen entfernt Talg, Schuppen sowie die abgestoßenen Haare – dies ist beim „Fellwechsel“ im Frühling und Herbst besonders stark der Fall!

hundebuerste-dog-hairy-buerste-fuer-hunde hundebuerste-dog-hairy-fellpflege-fuer-hunde hundebuerste-dog-hairy

 

 

 

 

 

2. Hundebürste Softzupf

Die hochwertige Hundebürste Softzupf für den Profi ist mit Softstiften aus speziellem Edelstahldraht ausgestattet, die besonders flexibel und gründlich bürsten. Die Bürste für Hunde Softzupf ist auch gut geeignet bei der Anwendung von sehr krausem Haar – Hundestriegel benutzbar in und entgegen der Wuchsrichtung. Die Hundebürste Softzupf entfernt dabei besonders effektiv abgestorbenes Haar auf.getrennten Filz.

Kategorien
Top Themen
Archive